Irak-Hilfen sollen erleichtert werden
Powell empfiehlt Aufhebung der Sanktionen

Außenminister Colin Powell will eine Aufhebung der US-Sanktionen gegen den Irak und hat Präsident George W. Bush eine entsprechende Empfehlung zugeleitet.

HB/dpa WASHINGTON. Das teilte Cofer Black, Koordinator für Terrorabwehr beim Außenministerium, am Mittwoch mit. Nach Einschätzung von Experten könnte dies der erste Schritt zur Entfernung des Irak von der US-Liste der Staaten sein, die nach Washingtons Auffassung den Terrorismus unterstützen. Die USA wollen auch eine rasche Streichung der UN-Sanktionen gegen den Irak errreichen.

Black zufolge hat Powell dem Präsidenten empfohlen "festzustellen, dass die Gesetze, die sich auf Unterstützer-Staaten des Terrorismus beziehen, nicht mehr für den Irak gelten". Damit könnte der Irak in der Praxis bereits vor der Zeit raubenden offiziellen Aufhebung der Sanktionsgesetze durch den US-Kongress so behandelt werden, als stehe er nicht mehr auf der Terror-Liste. Eine Entscheidung des Präsidenten entsprechend der Empfehlung Powells würde laut Black den Handel mit Irak in bestimmten Bereichen erlauben und Hilfen für das Land erleichtern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%