Archiv
Irakische Nationalkonferenz soll noch im Juli beginnen

Bagdad (dpa) - Die geplante irakische Nationalkonferenz soll nach Angaben des Vorbereitungskomitees noch im Juli beginnen. Teilnehmen sollen rund 1 000 Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, darunter Politiker, Stammesführer und Vertreter von Berufs- und Interessensorganisationen.

Bagdad (dpa) - Die geplante irakische Nationalkonferenz soll nach Angaben des Vorbereitungskomitees noch im Juli beginnen. Teilnehmen sollen rund 1 000 Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, darunter Politiker, Stammesführer und Vertreter von Berufs- und Interessensorganisationen.

«Die Konferenz sollte zwischen dem 26. und 28. Juli beginnen, und wenn nicht, dann noch in jedem Fall in diesem Monat», sagte Nasir Dschaderdschi, ein Mitglied des Vorbereitungskomitees am Sonntag. Wo die Konferenz stattfinden soll, sei derzeit noch nicht bekannt.

Die Konferenz soll einen 100-köpfigen Nationalrat wählen, der die Übergangsregierung von Ministerpräsident Ijad Allawi kontrollieren und an der Vorbereitung der ersten freien Wahlen spätestens im Januar 2005 mitwirken soll. Der Nationalrat hat keine legislative Kompetenzen, kann aber Gesetzesverordnungen der Übergangsregierung mit einer Zweidrittelmehrheit aufheben.

20 der 100 Sitze im Nationalrat sind für Politiker reserviert, die dem alten provisorischen Regierungsrat angehört hatten und in der neuen Übergangsregierung, die den Regierungsrat am 1. Juni abgelöst hatte, nicht vertreten sind. Die Bewegung des radikalen schiitischen Predigers Muktada el Sadr sowie der sunnitische Rat der Islamischen Rechtsgelehrten, der den Aufständischen im so genannten «sunnitischen Dreieck» nahe steht, wurden zur Nationalkonferenz eingeladen, nahmen aber die Einladung nicht an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%