Irrfahrt
Spanische Urlauberfamilie irrt durch Deutschland

Eigentlich wollte die Familie nach Leipzig. Doch in Frankfurt am Main erwischten sie die falsche Autobahn und landeten schließlich mit leerem Tank im Schwarzwald.

HB WALDKIRCH. Eine spanische Familie hat in ihrem Sommerurlaub eine unfreiwillige Tour durch Deutschland gemacht. Weil sie sich verfahren hatte, meldete sich die Familie über eine Notrufsäule bei der Polizei im südbadischen Waldkirch. Ihr Reiseziel war Leipzig. Die Urlauber waren bis Frankfurt am Main gekommen und hatten dort die falsche Autobahn erwischt. Nach einer Irrfahrt über mehr als 300 Kilometer in Richtung Süden landeten sie schließlich im Schwarzwald. Als das Benzin ausging, riefen sie die Polizei. Die Polizeibeamten besorgten der Familie eine Straßenkarte und lotsten sie zurück auf die Autobahn.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%