Ish trennt sich von Callahan Associates
Kabelnetzbetreiber Ish bekommt neue Führung

Der Kabelnetzbetreiber Ish hat eine neueFührungsspitze. Neben den bisherigen Geschäftsführern Dieter Hähle und Ernst Uhlig sei James Bonsall an die Spitze des Unternehmens bestellt worden, teilte ish am Dienstag in Köln mit.

HB/dpa KÖLN. "Der Ende September von den Banken genehmigte Geschäftsplan wird ohne Abstriche weiter umgesetzt", sagte Bonsall. ish will im kommenden Jahr den Marktanteil im Hochgeschwindigkeits-Internet erhöhen und plant für den Herbst zusätzliche Fernsehprogramme für die über vier Millionen Kabelkunden in Nordrhein-Westfalen.

Mit der Entscheidung trennt sich Ish von der Unternehmensgruppe Callahan Associates. Der US-Investor Richard Callahan hatte im Sommer 2000 die damalige Kabelgesellschaft Kabel NRW von der Telekom erworben. Auf die bisherige Schwestergesellschaft von ish in Baden- Württemberg, Kabel Baden-Württemberg, habe diese Entscheidung keinen Einfluss, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%