Archiv
Israel beginnt Bau von Sperranlage im südlichen Westjordanland

Wenige Tage nach einem blutigen Doppelanschlag von Palästinensern in Beerschewa hat in Israel der Bau der international kritisierten Sperranlage im südlichen Westjordanland begonnen.

dpa JERUSALEM. Wenige Tage nach einem blutigen Doppelanschlag von Palästinensern in Beerschewa hat in Israel der Bau der international kritisierten Sperranlage im südlichen Westjordanland begonnen.

Der israelische Rundfunk meldete am Sonntagabend, die Vermessungsarbeiten seien vor Ort eingeleitet worden. Bulldozer sollten in den nächsten Tagen eingesetzt werden.

Israel hatte nach dem Selbstmordanschlag zweier Palästinenser aus Hebron eine Beschleunigung der Bauarbeiten an dem Sperrwall beschlossen. Bei dem Anschlag auf zwei Busse waren 16 Israelis getötet und Dutzende verletzt worden. Seit Baubeginn der Sperranlage im nördlichen Westjordanland war die Zahl der Anschläge in Israel deutlich gesunken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%