Israelische Armee besetzt Nablus
13-jähriger Palästinenser getötet

Der Palästinenserjunge ist am frühen Freitagmorgen in Dschenin im Westjordanland getötet worden. Fünf seiner Familienangehörigen wurden verletzt, als israelische Truppen auf das Haus der Familie schossen.

dpa RAMALLAH. Die israelische Armee besetzte außerdem erneut Nablus im Westjordanland. In die Stadt rückten nach palästinensischen Angaben starke israelische Verbände mit Panzern und gepanzerten Fahrzeugen ein. Sie hätten in alle Richtungen geschossen. Die Israelis verhängten über Nablus eine Ausgangssperre, bevor sie die Häuser nach militanten Palästinensern durchkämmten.

Den neuen Militäroperationen der israelischen Streitkräfte war ein Überfall eines palästinensischen Extremisten auf eine jüdische Siedlung bei Nablus am Donnerstababend voraus gegangen. Dabei waren fünf Israelis getötet worden. Bei zwei Anschlägen in Jerusalem waren in dieser Woche 26 Israelis getötet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%