Israelische Armee zieht sich wieder aus Nablus zurück
Gewaltsame Proteste gegen Israel

Nach der Liquidierung von vier mutmaßlichen Aktivisten der radikalen Hamas-Organisation durch ein israelisches Kommando ist es am Dienstag in der palästinensischen Stadt Nablus zu gewalttätigen Demonstrationen tausender Hamas-Anhänger gekommen.

dpa/rtr/afp NABLUS. Die Demonstranten schworen Vergeltung für die Tötung der vier Männer. Nach Angaben der israelischen Medien handelte es sich bei zwei der Getöteten um führende "Bombenbauer" der Hamas.

Bei den Protestkundgebungen vor dem zentralen Gefängnis von Nablus kam es zu gewalttätigen Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der palästinensischen Polizei. Der bewaffnete Flügel der Hamas kündigte neue Terroranschläge in Israel an. Nach Angaben der israelischen Armee waren zwei der liquidierten Männer direkt für die zwei schwersten Terroranschläge der Hamas in Tel Aviv und Jerusalem verantwortlich, bei denen im vergangenen Jahr zusammen nahezu 40 Israelis getötet worden waren.

Die israelischen Truppen zogen sich am Dienstagmorgen wieder aus der Stadt Tulkarem zurück, die sie am Montag völlig besetzt hatte. Nach israelischen Angaben wurden bei der Aktion etwa 50 mutmaßliche palästinensische Extremisten festgenommen. dpa fu xx hi Die Panzer hätten Nablus im Norden des Westjordanlandes verlassen, berichteten Augenzeugen am Dienstag. Die Operation sei beendet, bestätigte ein Sprecher der israelischen Armee. Nach dem Einmarsch hatten die Soldaten vier mutmaßliche Anhänger der radikalislamischen Hamas-Organisation getötet. Neun weitere Verdächtige wurden nach Angaben der Armee festgenommen.

Nach 24-stündiger Belagerung hatte ein Armeesprecher am Morgen auch den Rückzug aus Tulkarem verkündet. Der Gouverneur der Stadt dementierte dies jedoch auf Anfrage. "Ich kann die Panzer von meinem Büro aus noch sehen", sagte Essedin el Scheich. Am Montagmorgen hatten israelische Soldaten mehrere Häuser in der Stadt im Westjordanland besetzt und eine Ausgangssperre verhängt.

Die israelische Armee hatte am Montag die Kontrolle in der Stadt übernommen, wo sie die Hintermänner eines Mordanschlages auf eine Familienfeier in der vergangenen Woche in der israelischen Stadt Hadera vermuteten.Nablus war die erste Stadt seit Ausbruch des Aufstandes Ende September 2000 gewesen, die die Israelis wieder voll unter ihre Kontrolle nahmen.

Die Städte des Westjordanlandes haben auf der Grundlage des Autonomie-Abkommens von 1994 volle Selbstverwaltung. Dazu gehört auch die Polizeigewalt. Israel wirft jedoch der Palästinenser-Polizei vor, nichts gegen mutmaßliche Terroristen zu unternehmen. Deshalb seien Razzien in den autonomen Teilen des Westjordanlandes und des ebenfalls seit 1967 besetzten Gaza-Streifens nötig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%