Archiv
Israelische Luftwaffe tötet fünf Palästinenser im Gazastreifen

Die israelische Luftwaffe hat am Donnerstag mit Raketenangriffen im Gazastreifen fünf Palästinenser getötet. Es habe am frühen Morgen Angriffe bei Dschabalia im Norden und in Rafah im Süden gegeben, teilten palästinensische Krankenhausmitarbeiter mit.

dpa GAZA. Die israelische Luftwaffe hat am Donnerstag mit Raketenangriffen im Gazastreifen fünf Palästinenser getötet. Es habe am frühen Morgen Angriffe bei Dschabalia im Norden und in Rafah im Süden gegeben, teilten palästinensische Krankenhausmitarbeiter mit.

In Dschabalia töteten Soldaten zwei Mitglieder der radikal- islamischen Hamas-Organisation. Nach Angaben der israelischen Armee wollten sie einen Sprengsatz legen.

Drei Palästinenser starben in Rafah, darunter ein 70 Jahre alter Mann. Nach palästinensischen Angaben feuerte eine Hubschrauberbesatzung eine Rakete, während Panzer und Planierraupen am Boden vorrückten. Soldaten hätten vier Häuser von Palästinensern zerstört, berichteten Anwohner.

Die israelische Armee hat im Gazastreifen eine Offensive begonnen, um Raketenangriffe militanter Palästinenser auf Israel zu unterbinden. Dabei sind bisher mehr als 100 Palästinenser getötet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%