Archiv
Israels Außenminister ruft zum Stopp der Gewalt auf

dpa TEL AVIV. Der amtierende israelische Außenminister Schlomo Ben-Ami hat die Palästinenser am Donnerstag zum sofortigen Stopp der Gewalt aufgerufen. Sonst müsse Israel die Luftangriffe auf palästinensische Autonomiestädte fortsetzen, warnte Ben-Ami vor Journalisten in Tel Aviv.

Ben-Ami verurteilte den Lynchmord an zwei israelischen Soldaten in der palästinensischen Autonomiestadt Ramallah. "So verhalten sich keine Friedenspartner, Nachbarn und kultivierte Menschen", meinte der Außenminister.

Er warf Palästinenserpräsident Jassir Arafat vor, mit den Unruhen in den Palästinensergebieten die Stabilität der gesamten Nahost- Region zu gefährden. "Wir wollen eine regionale Destabilisierung vermeiden und sehen Ägypten und Jordanien als Friedens und Partner-Nachbarn im Bemühen um eine Wiederherstellung der Stabilität", betonte Ben-Ami. "Auch in dieser schweren Stunde rufen wir das palästinensische Volk auf: Wählt den Weg des Friedens, stoppt das Feuer und die Unruhen und kehrt auf den Weg der gutnachbarschaftlichen Beziehungen zurück."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%