Issing rechnet mit Inflationsrückgang
EZB erwartet Konjunkturbelebung

Der Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank, Dietmar Issing, rechnet damit, dass sich nach dem Wiederaufbau der Ordnung im Irak die Weltwirtschaft erholen wird.

Reuters ROM. Die Weltwirtschaft wird nach dem Ende des Irak-Krieges nach den Worten von EZB-Chefvolkswirt Otmar Issing zu einer Erholung ansetzen. Die Europäische Zentralbank (EZB) rechne zudem mit einem Rückgang der Inflation unter die Grenze für Preisstabilität von zwei Prozent, bekräftigte Issing in einem Interview mit der italienischen Tageszeitung "Il Messaggero" (Donnerstagausgabe).

"Die Unsicherheit hält an, aber mit dem Ende der Militäroperationen und dem Wiederaufbau der Ordnung (im Irak) wird sich die Weltwirtschaft beleben", sagte Issing. Die Teuerungsrate in der Euro-Zone werde im Lauf dieses Jahres unter zwei Prozent sinken und dort 2004 verharren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%