Archiv
IT-Dienstleister gedas bleibt bei VW - "Wir werden nicht verkauft"

(dpa-AFX) Berlin/Wolfsburg - Der Berliner IT-Dienstleister gedas wird auch künftig zum Volkswagen < VOW.ETR > -Konzern gehören. "Wir werden nicht verkauft", sagte gedas-Vorstandschef Axel Knobe der Zeitung "Tagesspiegel" (Samstagausgabe) und trat damit entsprechenden Gerüchten entgegen.

(dpa-AFX) Berlin/Wolfsburg - Der Berliner IT-Dienstleister gedas wird auch künftig zum Volkswagen < VOW.ETR > -Konzern gehören. "Wir werden nicht verkauft", sagte gedas-Vorstandschef Axel Knobe der Zeitung "Tagesspiegel" (Samstagausgabe) und trat damit entsprechenden Gerüchten entgegen.

Das Sparprogramm von VW (For Motion) geht der Zeitung zufolge aber nicht spurlos an gedas vorüber. "For Motion bedeutet für uns einen Verlust von laufendem Geschäft", sagte Knobe. "Bestehende Projekte mit VW werden gekündigt oder reduziert. Aber außerhalb von VW wachsen wir."

Die 100-prozentige VW-Tochter entwickelt, implementiert und betreibt Computersysteme vor allem für die Automobil- und die Fertigungsindustrie und für Logistikfirmen. Im vergangenen Jahr lag der Umsatz der gedas Gruppe bei 576 Millionen Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%