Archiv
IT-Service-Tochter Kontor Visions von Gruner + Jahr gibt auf

dpa-afx HAMBURG. Die Turbulenzen auf dem Markt für Internet- Dienstleistungen haben zum Aus für die Gruner + Jahr-Tochter KontorVisions geführt. Ihr Geschäftsbetrieb wurde am Mittwoch eingestellt, teilte der Hamburger Verlag mit. Trotz Investitionen in zweistelliger Millionenhöhe habe es die seit Anfang 2001 dramatisch verschlechterte Marktlage verhindert, externes Geschäft in ausreichendem Umfang zu realisieren, hieß es zur Begründung. Von der Entscheidung seien 88 Mitarbeiter betroffen. In Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat werde für sie nach sozialverträglichen Lösungen gesucht, sagte G+J-Sprecher Kurt Otto.

Die G+J KontorVisions GmbH hatte sich seit ihrer Gründung im Juli 2000 als IT-Service-Anbieter auf die Umsetzung von Content- Management-Lösungen im Internet spezialisiert. Noch im September 2000 hatte der G+J-Vorstand grünes Licht für den "massiven Ausbau" des Unternehmens gegeben; mit einem Börsengang wurde geliebäugelt. "IT-Full-Service-Dienstleistungen sind kein strategisches Geschäftsfeld für Gruner + Jahr", bilanzierte Stan Sugarman, Leiter des Unternehmensbereichs Multimedia. Zu den Kernkompetenzen gehörten integrierte Online-Angebote.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%