Italien
Del Piero: "Ich gebe 110 Prozent"

Alessandro Del Piero sieht das Duell um die Startplätze im Angriff zwischen ihm und Antonio di Natale gelassen. Der Top-Torjäger der Serie A kämpft um einen Platz in der ersten Elf.

Alessandro Del Piero sieht den Kampf um die Position des linken Außenstürmers beim Weltmeister vor dessen EM-Auftaktspiel gegen die Niederlande am Montag (20.45 Uhr) in Bern gelassen. Ich gebe im Training 110 Prozent. Den Rest muss der Trainer entscheiden", sagte der italienische Torschützenkönig der abgelaufenen Saison in der Serie A am Samstag.

Di Natale mit den besseren Karten

Der 33 Jahre alte Profi von Juventus Turin, der bei der WM vor zwei Jahren mit seinem Treffer zum 2:0 das Aus der deutschen Mannschaft im Halbfinale besiegelt hatte, liefert sich mit Antonio di Natale einen Zweikampf um die Position des linken Außenstürmers im von Trainer Roberto Donadoni favorisierten 4-3-3-System. Di Natale scheint nach seinen zwei Treffern in der Generalprobe gegen Belgien die besseren Karten zu besitzen. Als Sturmpitze ist Bundesliga-Torschützenkönig Luca Toni von Bayern München gesetzt.

"Ich kann neben Toni, hinter Toni oder auf der Außenbahn spielen", erklärte Del Piero, der jedoch aus seiner Lieblingsposition keinen Hehl machte: "Jeder weiß, dass ich in meiner Karriere als hängende Spitze meine besten Spiele gemacht habe."

Panucci für Einsatz zuversichtlich

Trotz einer leichten Knieverletzung geht Verteidiger Christian Panucci davon aus, gegen die Niederlande auflaufen zu können. Der 35-Jährige von AS Rom hatte das Training mit der Squadra Azzurra am Freitagabend mit einer Bänderdehnung abgebrochen.

"Das Knie ist noch etwas geschwollen, aber es wird schnell besser. Ich bin zuversichtlich, dass ich rechtzeitig fit sein werde", sagte Panucci auf der Pressekonferenz im Casa Azzurri in Oberwaltersdorf am Samstag. In der Viererkette ist er von Trainer Roberto Donadoni als rechter Außenverteidiger vorgesehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%