Archiv
Italien im Gecko-Fieber

Rom (dpa) - Der letzte Schrei im italienischen Sommer ist derzeit ein Tier: Der Gecko. Die eidechsenartigen Kriechtiere bevölkern im Stiefelstaat nicht nur die Gärten, Parks und Zimmerdecken, sondern auch Bäuche und Schultern. Vor allem als Tattoo sind die putzigen Vierbeiner der neueste Modehit, wie das italienische Fernsehen berichtete.

Rom (dpa) - Der letzte Schrei im italienischen Sommer ist derzeit ein Tier: Der Gecko. Die eidechsenartigen Kriechtiere bevölkern im Stiefelstaat nicht nur die Gärten, Parks und Zimmerdecken, sondern auch Bäuche und Schultern. Vor allem als Tattoo sind die putzigen Vierbeiner der neueste Modehit, wie das italienische Fernsehen berichtete.

Gestickte Geckos finden sich aber auch auf Handtaschen und T-Shirt's, auf Halstüchern und Kleidern. «Sie sind niedlich, harren stundenlang in der Wohnung aus ohne zu stören und tun niemand was zu Leide», erklärte eine junge Italienerin, die sich gerade einen kriechenden Mega-Gecko auf den Bauch tätowieren ließ.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%