Archiv
Italien weist Beschwerde von Airlines wegen Alitalia zurück

Die italienische Regierung hat die Beschwerde von acht europäischen Fluggesellschaften bei der Kommission in Brüssel wegen des Rettungsplans für die Fluglinie Alitalia zurückgewiesen. "Es handelt sich nicht um Staatshilfen", sagte der Minister für Produktionstätigkeiten, Antonio Marzano.

dpa-afx ROM. Die italienische Regierung hat die Beschwerde von acht europäischen Fluggesellschaften bei der Kommission in Brüssel wegen des Rettungsplans für die Fluglinie Alitalia zurückgewiesen. "Es handelt sich nicht um Staatshilfen", sagte der Minister für Produktionstätigkeiten, Antonio Marzano. Zudem habe Rom die Angelegenheit zuvor mit Brüssel abgesprochen.

Die acht europäischen Linien - unter anderem Deutsche Lufthansa und British Airways - wollen dagegen, dass Alitalia keine weiteren Hilfen mehr bekommt. Der italienische Rettungsplan für die marode Linie, auf den sich Regierung, Alitalia und die Gewerkschaften geeinigt hatten, sieht einen 400-Millionen-Überbrückungskredit vor. Zudem sollen 3 700 Stellen gestrichen werden. Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal sollen länger arbeiten und weniger verdienen. Anfang nächsten Jahres solle es eine kräftige Kapitalerhöhung geben und Rom soll seine Staatsanteile abgeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%