Archiv
Italiener Greco rückt in den Allianz-Vorstand auf

Der Italiener Mario Greco rückt in den Vorstand der Allianz AG auf. Der 45-Jährige werde ab 1. Mai von Detlev Bremkamp die Verantwortung für das das Ressort Europa II übernehmen, teilte die Allianz in München mit.

dpa MÜNCHEN. Der Italiener Mario Greco rückt in den Vorstand der Allianz AG auf. Der 45-Jährige werde ab 1. Mai von Detlev Bremkamp die Verantwortung für das das Ressort Europa II übernehmen, teilte die Allianz in München mit.

Dazu gehören Frankreich, Italien, Portugal, Spanien und Griechenland. Der 60- Jährige Bremkamp wolle nach 40 Jahren Allianz Ende 2005 in Ruhestand gehen. Ihm sei unter anderem der Turnaround bei der französischen AGF zu verdanken.

Bremkamp ist im Vorstand derzeit auch für das internationale Rückversicherungs- und Industrieversicherungsgeschäft verantwortlich. Wer dies künftig übernimmt, ließ die Allianz offen. Der Neapolitaner Greco ist derzeit Vorstandschef (CEO) bei der italienischen Allianz - Tochter RAS.

Die Allianz teilte zudem mit, dass der Mailänder Enrico Tomaso Cucciani, Chef der italienischen Allianz-Tochter Lloyd Adriatico, in das International Executive Committee berufen wurde. Er koordiniere das konzernweite Programm zur Steigerung der Profitabilität mit dem Ziel, Synergien im Schaden- und Unfallversicherungsgeschäft zu bergen. Dabei berichte er direkt an Allianz-Chef Michael Diekmann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%