Archiv
Italiener und Briten dominieren Mailänder MännerschauenDPA-Datum: 2004-06-26 16:55:44

Mailand (dpa) - Die Top-Modehäuser aus Italien und Großbritannien geben bei den an diesem Sonntag beginnenden Mailänder Mannerschauen den Ton an. Bis zum 1. Juli präsentieren sie bei den Designerdefilees der Milano Moda Uomo ihre Männerkollektionen für die Saison Frühjahr/Sommer 2005.

Mailand (dpa) - Die Top-Modehäuser aus Italien und Großbritannien geben bei den an diesem Sonntag beginnenden Mailänder Mannerschauen den Ton an. Bis zum 1. Juli präsentieren sie bei den Designerdefilees der Milano Moda Uomo ihre Männerkollektionen für die Saison Frühjahr/Sommer 2005.

Das größte Kontingent stellen wie immer die Italiener selbst. Von Armani bis Versace ist alles vertreten, was Rang und Namen hat. Auch die englische Mode zeigt stolz Flagge. Mit Alexander McQueen, Vivienne Westwood und Ozwald Boateng stellt sich die Crème de la Crème der britischen Designer vor.

Mode aus Deutschland spielt dagegen nur eine Nebenrolle. Allein die Hamburgerin Jil Sander präsentiert sich auf dem Laufsteg. Das in Nördlingen ansässige Unternehmen Strenesse Gabriele Strehle führt seine Kollektion nur in einem kleinen Rahmen vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%