Archiv
Italienische Wirtschaft wächst langsamer

Die italienische Wirtschaft ist im zweiten Quartal 2002 langsamer als von Analysten erwartet gewachsen. Das italienische Statistikamt Istat revidierte zudem am Freitag in Rom seine Schätzung für das erste Quartal nach unten.

Reuters ROM. Das italienische Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs den Angaben zufolge von April bis Juni sowohl zum Vorjahr als auch zum Vorquartal um 0,2 Prozent. Von Reuters befragte Analysten hatten zum Vorquartal mit einem Anstieg um 0,3 Prozent gerechnet. Für Januar bis März nannte Istat nur noch ein Quartalswachstum von 0,1 Prozent nach einer ersten Schätzung von plus 0,2 Prozent. Zum Vorjahr sei das BIP unverändert geblieben und nicht wie zuvor gemeldet um 0,1 Prozent gestiegen.

Am Freitag signalisierten auch Daten zur Industrieproduktion, dass die konjunkturelle Erholung in Italien nur langsam vorankommt. Mit einem Rückgang von 0,9 Prozent zum Vormonat und von 1,7 Prozent zum Vorjahr belegten sie nicht die erhoffte konjunkturelle Erholung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%