Archiv
Italienischer Umweltminister Bordon tritt zurück

dpa ROM. Der italienische Umweltminister Willer Bordon (52) tritt zurück. Das meldete das staatliche Fernsehen in Rom am Donnerstagabend. Hintergrund ist ein Streit der italienischen Regierung mit dem Vatikan. An einem Antennenfeld von Radio Vatikan nahe Rom waren deutlich über dem gesetzlichen Limit liegende Elektrosmog-Werte gemessen worden. Bordon hatte ein entschiedeneres Vorgehen von Ministerpräsident Giuliano Amato gefordert, damit die Belastung verringert wird. Bordon gehört der einflussreichen Regierungspartei "Die Demokraten" an. Auch zwei grüne Minister drohten mit Rücktritt. Das Fernsehen meldete, Bordon habe seine Entscheidung in einem Brief an Amato mitgeteilt. Am 13. Mai wird in Italien ein neues Parlament gewählt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%