Archiv
ITK-Verband Bitkom lehnt reguliertes Internet ab

Ein Zuviel an technischen Regelungen vermindere die Entwicklung von Produkten, sagte BITKOM-Vizepräsident Willi Berchtold .

adx MÜNCHEN. Die Interessenvertretung der deutschen Informationstechnologie-Branche BITKOM lehnt ein durch den Gesetzgeber "überreguliertes Internet" ab. Wie Vizepräsident Willi Berchtold vom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) am Montag in München warnte, vermindert ein Zuviel an technischen Regelungen die Entwicklung von Produkten.

Hingegen begrüßte Berchtold die Initiative von Bundesinnenminister Otto Schily (SPD), wonach bis zum Jahr 2005 Steuererklärungen und weitere behördliche Anträge von den Bürgern übers Internet gestellt werden können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%