IWH: Ostwirtschaft wächst erst 2005 schneller als im Westen

Archiv
IWH: Ostwirtschaft wächst erst 2005 schneller als im Westen

Der Aufholprozess der ostdeutschen Länder gegenüber dem Westen kommt nach Meinung von Wirtschaftsexperten frühestens ab 2005 wieder in Gang.

vwd/afp BERLIN. "Dann erst wird das Wirtschaftswachstum im Osten voraussichtlich wieder stärker sein als in den alten Bundesländern", sagte der Konjunkturexperte des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), Udo Ludwig, der "Berliner Zeitung" (Donnerstagausgabe). Zuletzt war das Wirtschaftswachstum im Osten 1995 stärker als im Westen. Seither stagniert der Aufholprozess.

"Bis Mitte der 90er Jahre hatten wir vor allem durch den Wohnungsbau und viele Infrastrukturprojekte eine Sonderkonjunktur", begründete Ludwig. Danach habe ein "dramatischer Schrumpfungsprozess" in der Branche begonnen.

Dies und der bundesweite Konjunktureinbruch hätten dazu geführt, dass die Wirtschaftsleistung im Vorjahr in Ostdeutschland mit minus 0,6 Prozent erstmals seit der deutschen Einheit rückläufig war. Für dieses Jahr erwartet Ludwig eine Stagnation. Die Zahl der Beschäftigten werde sogar noch um weitere 70.000 zurückgehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%