J.P. Morgan senkt Prognose
Siemens-Aktie dennoch ein "Buy"

Die Investmentbank J.P. Morgan hat ihre Gewinnerwartungen je Aktie (EPS) für Siemens für die Jahre 2003 und 2004 deutlich gesenkt.

Reuters LONDON. Für 2003 hat die Bank nach Angaben vom Dienstag ihre Prognose um 24 % auf 2,80 ? je Aktie reduziert, für 2004 um 14 % auf 3,95 ? je Aktie. Das Institut begründete seine Entscheidung unter anderem mit der Wahrscheinlichkeit höherer Restruktierungskosten bei Siemens. J.P. Morgan bekräftigte jedoch seine "Buy"-Empfehlung für die Siemens-Aktie und nannte ein Kursziel von 68 ?. Der Großteil der negativen Nachrichten bei Siemens dürfte bereits in dem derzeitigen Aktienkurs eingepreist sein, hieß es.

Am Tag zuvor hatten die Analysten der britischen Bank HSBC die Aktien auf "Reduce" heraufgestuft von zuvor "Sell".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%