Archiv
Jahre zwischen 21 und 30 sind das beste Alter

Die Jahre zwischen 21 und 30 sind für 29 Prozent der Bundesbürger die beste Zeit im Leben. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Emnid-Umfrage für die TV-Zeitschrift „Bildwoche“. 33 Prozent der befragten Männer kennen kein schöneres Alter.

dpa HAMBURG. Die Jahre zwischen 21 und 30 sind für 29 Prozent der Bundesbürger die beste Zeit im Leben. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Emnid-Umfrage für die TV-Zeitschrift "Bildwoche". 33 Prozent der befragten Männer kennen kein schöneres Alter.

Bei den Frauen waren es immerhin noch 25 Prozent, die die Jahre zwischen dem 20. und 30. Geburtstag für die besten hielten. Kaum weniger Frauen (21 Prozent) können auch dem Jahrzehnt vor dem 40. Geburtstag am meisten abgewinnen, bei den Männer sind das nur 13 Prozent.

Die Umfrage zeigt aber auch, wie sehr das eigene Alter die Ansichten prägt: Mit 44 Prozent fühlt sich die große Mehrheit der jungen Leute bis 29 Jahre in ihrem momentanen Lebensjahrzehnt am wohlsten. Für 38 Prozent der 30- bis 44-Jährigen ist diese Zeit ebenfalls am schönsten, bei den 45- bis 59-Jährigen urteilen 25 Prozent so. Und auch das Alter kann seine guten Seitenhaben: Immerhin elf Prozent der Senioren zwischen 61 und 70 Jahren sagen, dass sie gerade ihre besten Jahre erleben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%