Jahresprognose bekräftigt
Technotrans rechnet mit Belebung

Die am Neuen Markt notierte Technotrans AG hat nach Umsatz- und Ergebniseinbußen im ersten Quartal ihre Jahresprognose 2002 bekräftigt.

Reuters SASSENBERG. Das schwierige erste Quartal sei wie erwartet verlaufen und an den Rahmenbedingungen, die die ursprünglichen Planungen bestimmt hätten, habe sich nichts verändert, teilte der Systemanbieter für Anlagen für die Herstellung von Print- und optischen Speichermedien am Donnerstag in Sassenberg mit.

Nach einem äußerst ruhigen Jahresbeginn sei im weitern Verlauf mit einer sukzessiven Belebung zu rechnen. Die Prognose für 2002 sieht einen um rund 50 Prozent auf fünf bis 5,5 Millionen Euro verbesserten Konzernüberschuss vor, der 2001 bei 3,4 Millionen Euro gelegen hatte.

In den ersten drei Monaten ging der Umsatz nach den Angaben auf 28,6 (Vorjahr: 32,6) Millionen Euro zurück. Der Überschuss wurde mit 0,6 (1,7) Millionen Euro beziffert, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) mit 1,4 (3,1) Millionen Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%