Jahresprognose unverändert
IWF hebt wohl Wachstumsprognose für Deutschland an

Der Internationale Währungsfonds (IWF) schätzt die Wachstumsaussichten in Deutschland für 2003 Kreisen zufolge besser als bisher ein. Zwar halte der IWF für das laufende Jahr an seiner Prognose von 0,7 % Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in Deutschland fest, hieß es am Montag in IWF-Kreisen in Washington. Für 2003 habe der Fonds seine Erwartungen jedoch um 0,2 Prozentpunkte auf 2,7 % angehoben.

HB/Reuters BERLIN. Der IWF führe dies insbesondere auf die deutlich verbesserten Wachstumsaussichten in den USA zurück, hieß es. Für 2002 rechne der Fonds mit einem Wachstum der US-Wirtschaft in Höhe von 2,2 %. Das seien 0,8 Prozentpunkte mehr als in der vorherigen Schätzung. Die wirtschaftlichen Aktivitäten im vierten Quartal 2001 seien unerwartet stark gewesen. Im ersten Quartal 2002 gebe es weitere Zeichen der Erholung.

2003 hingegen werde das US-Wachstum nicht ganz so stark sein wie bisher von der Organisation erwartet, hieß es. Statt wie bisher erwartet um 3,8 werde das US-BIP nur um 3,4 % wachsen.

Der Währungsfonds will die Ergebnisse seiner Konjunkturschätzung nach seiner nächsten Sitzung am 20. und 21. April veröffentlichen.

Insgesamt werde die Weltwirtschaft 2002 nach Einschätzung des IWF um 2,7 % wachsen, hieß es weiter. Das sind 0,2 Prozentpunkte mehr als zuvor erwartet. Allerdings senke der Fonds seine Prognose für die Weltwirtschaft für 2003 leicht auf 4,1 von zuvor 4,2 %.

Die Eurozone werde nach den Schätzungen hingegen im kommenden Jahr um 2,9 % zulegen und damit um 0,1 Prozentpunkte stärker wachsen als zuvor angenommen. Für 2002 gehe der Fonds in der Eurozone weiterhin von einem Wachstum von 1,2 % aus. Die Prognose für Japan bleibe mit einem Minus von einem Prozent in diesem Jahr und einer Zunahme des BIP von 0,8 % im kommenden Jahr ebenfalls unverändert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%