Jahresüberschuss sinkt auf 10,2 Millionen Mark
E-Commerce-Abenteuer machen Ludwig Beck zu schaffen

rtr MÜNCHEN. Das Münchener Textilkaufhaus Ludwig Beck AG hat eigenen Angaben zufolge im vergangenen Jahr wegen des milden Winters und der Anlaufkosten für seine E-Commerce-Tochter weniger verdient als ein Jahr zuvor. Der Jahresüberschuss sei auf 10,2 Mill. DM von 11,3 Mill. DM im Jahr 1999 zurückgegangen, sagte Vorstandschef Reiner Unkel am Dienstag in München. Der Nettoumsatz des im Börsensegment der Kleinwerte SMax notierten Unternehmens stieg den Angaben zufolge marginal um ein Prozent auf 169,2 (Vorjahr 169,1) Mill. DM.

Für das laufende Jahr rechnet Beck mit einem flächenbereinigtem Umsatzplus zwischen einem und drei Prozent. "Uns weht wie der gesamten Textilbranche ein leichter Gegenwind ins Gesicht", sagte Unkel. Beck werde aber besser als die meisten Unternehmen der Branche abschneiden. Den Gewinn wolle man auf gleichem Niveau halten.

Die Einbußen beim Jahresüberschuss 2000 gehen den weiteren Angaben zufolge hauptsächlich auf das Konto der im vergangenen Jahr neu gegründeten E-Commerce-Tochter Ludwigbeck-online GmbH. Der CD-Vertrieb über Internet sei erstmals in die Bilanz aufgenommen worden und habe mit 700 000 DM Anlaufverlust zu Buche geschlagen. In Ludwigbeck-online sollten maximal fünf Mill. DM investiert werden, sagte Unkel. Wenn ein höherer Kapitalbedarf absehbar sei, ohne dass Gewinne in Sicht seien, werde Ludwig Beck Konsequenzen ziehen und das Geschäft wieder aufgeben. Die Aktionäre sollen dem Vorschlag des Vorstands zufolge wie im Jahr zuvor eine steuerfreie Dividende von 1,70 DM pro Aktie erhalten.

Ludwig Beck wolle bis zum Jahr 2004 sein Filialnetz auf sieben von bisher drei Niederlassungen erweitern, sagte der Vorstandschef. Dann erwarte Beck einen Umsatz von 400 Mill. DM, 140 Mill. DM davon sollten aus Zukäufen kommen. Das Kaufhausunternehmen spreche mit möglichen Kandidaten über eine Übernahme, die jedoch wahrscheinlich nicht mehr in diesem Jahr vollzogen werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%