Jahreszahlen
Adidas verdient weniger und steigert Umsatz

Der Gewinn des Sportartikelherstellers adidas AG-Salomon ist im abgelaufenen Jahr trotz eines Rekordumsatzes wie erwartet um 20 Prozent gesunken.

Reuters MÜNCHEN. Der Jahresüberschuss sei auf 182 (VJ 228) Millionen Euro gesunken und entspreche damit genau den Erwartungen des Konzerns, teilte das Unternehmen am Montag mit. Der Umsatz legte nach den vorläufigen Zahlen um 9 % auf 5,8 (5,354) Mrd. Euro zu. Der designierte Vorstandschef Herbert Hainer hatte mit einem Umsatzzuwachs von nur 2 % gerechnet. Die Dividende solle trotz des Gewinnrückgangs mit 0,92 Euro konstant gehalten werden, hieß es weiter. Der Kurs der Adidas-Aktie gab im frühen Handel am Montag nach Vorlage der Zahlen um 1,9 % auf 70,63 Euro nach.

Das Ergebnis von Adidas wurde durch ein Restrukturierungsprogramm belastet, das in den nächsten drei Jahren zu Gewinnsteigerungen von jeweils 15 % führen soll. Das Vorsteuergebnis 2000 ging um 13 % auf 347 (398) Millionen Euro zurück. Grund hierfür seien vor allem die um zwölf Prozent auf 2,1 Milliarden Euro gestiegenen operativen Aufwendungen, hieß es. Dabei schlugen den Angaben zufolge neben dem Konzernumbau auch die höheren Marketingausgaben für die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich und die Olympischen Spiele in Sydney zu Buche.

Für das gewöhnlich ertragsschwache vierte Quartal 2000 errechnet sich aus den vorgelegten Zahlen ein Umsatz von rund 1,4 (1,195) Mrd. Euro, ein Gewinn vor Steuern von 21 (17) Mill. Euro und ein Quartalsüberschuss von fünf (eine) Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%