Archiv
Jakks Pacific: Spielzeug weiter gefragt

Jakks Pacific konnte im ersten Quartal sowohl den Gewinn als auch den Umsatz deutlich steigern.

Jakks Pacific konnte im ersten Quartal sowohl den Gewinn als auch den Umsatz deutlich steigern. Der Ertrag des Spielzeugherstellers lag mit 7,6 Millionen Dollar oder 33 Cents je Aktie deutlich über den Analystenerwartungen von 28 Cents je Aktie. Im Vorjahr lag der Gewinn nur bei vier Millionen Dollar. Der Umsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahresquartal von 50,8 Millionen Dollar auf 60 Millionen Dollar. Aufgrund der ungebrochen starken Nachfrage nach Plastikfiguren, Puppen und Autos prognostiziert das Management auch für das Gesamtjahr ein stetiges Gewinn- und Umsatzwachstum. Außerdem plant das in Kalifornien ansässige Unternehmen, Aktien im Wert von einer Million Dollar zurückzukaufen. Die Aktie liegt zum Mittag über zehn Prozent im Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%