Archiv
Januar-Sitzung

Die Januar-Sitzung des IASB fand vom 20. bis 23. 1. 2004 in London statt. Für Einzelheiten der ...

Die Januar-Sitzung des IASB fand vom 20. bis 23. 1. 2004 in London statt. Für Einzelheiten der Beratungsergebnisse wird auf das unter http://www.iasb.org verfügbare offizielle Protokoll verwiesen.

  • Business Combinations - Phase I: Im Rahmen seiner abschließenden Beratungen vor Herausgabe der neuen Standards hat das IASB letzte Einzelfragen zum künftigen IFRS 3 sowie zu den überarbeiteten IAS 36 und IAS 38 diskutiert. Dabei wurden unter anderem abschließende Entscheidungen zur erfolgsneutralen Korrektur vorläufiger Erstkonsolidierungsbuchungen, zur Berücksichtigung erfolgsneutral verrechneter Goodwills bei Endkonsolidierung und Wertminderung, zur Organisationsebene, auf der eine Goodwill-Werthaltigkeitsprüfung stattfinden soll, und zur Restwertvermutung bei immateriellen Werten mit endlicher Nutzungsdauer getroffen. Das IASB plant unverändert, die neuen bzw. überarbeiteten Standards im März 2004 mit Anwendbarkeit ab 2005 zu veröffentlichen.
  • Insurance Contracts - Phase I: Hier beendete das Board seine Diskussion der Stellungnahmen zu ED 5. Der für März 2004 geplante Standard soll für Geschäftsjahre, die nach dem 31. 12. 2004 beginnen, zwingend anwendbar sein, wobei eine frühere Anwendung empfohlen wird.
  • Post-Employment Benefits: Das Board erörterte die vom FASB in Form des überarbeiteten SFAS 132 erlassenen Angabepflichten hinsichtlich der von Pensionsfonds gehaltenen Vermögenswerte. Derzeit ist eine vergleichbare Verschärfung der Offenlegungspflichten in IAS 19 geplant.
  • Sonstiges: Grundsätzliche Erörterungen konzeptioneller Art, bei denen es nicht zu abschließenden Entscheidungen kam, fanden im Rahmen der Projekte "Leases" (Leasingverhältnisse) und "Revenue Recognition" (Ertragsrealisierung) statt. Ferner setzte das IASB seine Diskussion der Stellungnahmen zu ED 4 "Disposal of Non-current Assets and Presentation of Discontinued Operations" (Zum Verkauf stehende Anlagevermögenswerte und aufzugebende Geschäftsbereiche) fort und erörterte Einzelfragen zum IAS 39-Änderungsentwurf "Fair Value Hedge Accounting for a Portfolio Hedge of Interest Rate Risk".


Die Februar-Sitzung fand vom 18. bis 20. 2. 2004 in London statt. Bei Redaktionsschluss lag noch kein offizielles Sitzungsprotokoll vor. Hierzu wird auf http://www.iasb.org verwiesen.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 20.02.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%