Japan-Aktie leidet unter Kursverfall von Yahoo in den USA
Kräftiger Gewinn für Yahoo Japan durch hohe Werbeeinnahmen

rtr TOKYO. Das führende japanische Internetportal Yahoo Japan hat seinen Gewinn aufgrund weiterhin hoher Werbeeinnahmen im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2000/01 kräftig gesteigert. Der Gewinn auf Holdingebene aus dem laufenden Geschäft habe sich in den ersten sechs Monaten bis Ende September auf 2,05 Mrd. Yen erhöht, verglichen mit 726 Mill. Yen im Vergleichszeitraum des Vorjahres, teilte das Internetportal am Donnerstag in Tokio nach Börsenschluss mit. Der Umsatz habe um 155 % auf 5,40 Mrd. Euro zugelegt, verglichen mit 2,12 Mrd. im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Yahoo Japan-Aktie gab im Vorfeld der Ergebnismeldung belastet durch die massiven Kursverluste von Yahoo in den USA allerdings deutlich nach.

Nach der jüngsten Erhebung von Nielsen/Netratings hatte die Website von Yahoo Japan im August mit rund 1,9 Mrd. Seitenabrufen rund 75 % der japanischen Internetnutzer erreicht. Durchschnittlich waren danach japanische Nutzer mehr als eine Stunde auf den Seiten des Portals geblieben. Dies entspreche einer Verweildauer, die dreimal so hoch sei, wie bei der nach Yahoo Japan meistgenutzten Webseite Nifty, hieß es.

Die Aktie von Yahoo Japan ging allerdings mit einem Verlust von 3,66 % auf 11,85 Mill. Yen aus dem Handel. Die Aktie des Mehrheitsaktionärs Softbank Corp verzeichnete ebenfalls Verluste von 4,43 %. Softbank ist mit 51,2 % größter Anteilseigner bei Yahoo Japan. Zuvor war bereits am Mittwoch die Aktie des US-Internetkonzerns Yahoo an der Nasdaq massiv um 17-5/16 $ auf 65-3/8 $ eingebrochen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%