Archiv
Japan-Aktien wegen Terror-Angst schwach

Sehr schwach sind die Aktienkurse am Donnerstag aus dem Tokioter Handel gegangen, nachdem die Kurse von der Sorge belastet wurden, dass Terror-Anschläge den US-Feiertag begleiten könnten.

vwd TOKIO. Der Nikkei-225-Index verlor 1,7 Prozent oder 179 Yen auf 10.633 Yen. Der Topix notierte um 1,0 Prozent bzw. 11 Stellen tiefer mit 1033 Punkten. Die Vorsicht im Vorfeld des Feiertages am Donnerstag habe bei den Anlegern überwogen, sagte ein Händler. Die Investoren hätten die Möglichkeit eines Anschlages zum Anlass genommen, ihre Gewinne von mehr als sieben Prozent in den vergangenen fünf Tagen mitzunehmen.

Falls es zu keinem Terroranschlägen komme, sei ein Überschreiten der Marke von 11.000 Yen beim Nikkei-225 wahrscheinlich. Bereits am Donnerstag hätten kursgünstige Anschaffungen im Verlauf den Index vor einem Abgleiten unter die psychologisch wichtige Marke von 10.500 Yen bewahrt. Den 1017 Kursverlierern standen 349 Gewinner gegenüber. 123 Titel notierten unverändert. Trotz der Kursanstiege an der Nasdaq am Vortag gehörten die meisten Technologieaktien zu den Verlierern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%