Archiv
Japan: Handelsbilanzüberschuss sinkt im August im Jahresvergleich überraschend

Der Handelsbilanzüberschuss Japans ist im August erstmals seit 14 Monaten im Jahresvergleich wieder gesunken. Er sei um 26,0 % auf 576,14 Mrd. Yen (rund 4,26 Mrd. €) zurückgegangen, teilte das japanische Finanzministerium am Mittwoch in Tokio mit. Volkswirte hatten im Durchschnitt hingegen einen Überschuss von 833,4 Mrd. Yen erwartet.

dpa-afx TOKIO. Der Handelsbilanzüberschuss Japans ist im August erstmals seit 14 Monaten im Jahresvergleich wieder gesunken. Er sei um 26,0 % auf 576,14 Mrd. Yen (rund 4,26 Mrd. ?) zurückgegangen, teilte das japanische Finanzministerium am Mittwoch in Tokio mit. Volkswirte hatten im Durchschnitt hingegen einen Überschuss von 833,4 Mrd. Yen erwartet.

Die Exporte kletterten um 10,4 % auf 4,78 Billionen Yen, während die Importe um 18,4 % auf 4,20 Billionen Yen zulegten.

Im Vergleich zum Vormonat erhöhte sich der Handelsbilanzüberschuss im August hingegen saisonbereinigt um 7,6 % auf 1,04 Billionen Yen. Die Exporte stiegen um 2,3 % auf 5,25 Billionen Yen, während die Importe um 1,0 % auf 4,20 Billionen Yen zulegten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%