Japan und Südkorea bestätigen
Nordkorea testet erneut Rakete

Nordkorea hat am Montag nach japanischen und südkoreanischen Regierungsangaben über dem Japanischen Meer eine Boden-Schiff-Rakete abgefeuert. Ein Sprecher des Außenministeriums in Tokio sagte, seine Regierung gehe davon aus, dass es keine ballistische Rakete und damit keine direkte Bedrohung für Japan gewesen sei. Auch das südkoreanische Verteidigungsministerium bestätigte den Abschuss der Rakete.

Reuters TOKIO/SEOUL. Es sei vermutlich derselbe Raketentyp gewesen wie bei einem Test Ende Februar, sagte ein Sprecher in Seoul. Am 24. Februar hatte Nordkorea eine Kurzstreckenrakete im Japanischen Meer getestet.

Solche Test verstoßen zwar nicht gegen internationale Abkommen. Sie werden allerdings von Beobachtern als Druckmittel Nordkoreas im Atomstreit mit den USA angesehen. Nordkorea verlangt von den USA direkte Gespräche im Streit um sein Atomprogramm und einen Nichtangriffspakt mit den USA. Die USA werfen dem kommunistischen Land vor, in den Besitz von Massenvernichtungswaffen gelangen zu wollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%