Archiv
Japanische Großbank Smfg bietet Aktientausch im Verhältnis 1:1 für UFJ

Im Bieterwettstreit um die japanische UFJ Holdings Inc. hat die Sumitomo Mitsui Financial Group (Smfg) einen Aktientausch im Verhältnis 1:1 angeboten. Dies entspreche einem Aufschlag von 30 % gegenüber dem aktuellen Kurs des UFJ-Aktie, teilte die Smfg am Dienstag mit. "Wir denken, dass eine Fusion zum Wohle der Aktionäre, Kunden und Mitarbeiter beider Banken ist und hoffen stark, dass UFJ unser Angebot annimmt."

dpa-afx TOKIO. Im Bieterwettstreit um die japanische UFJ Holdings Inc. hat die Sumitomo Mitsui Financial Group (Smfg) einen Aktientausch im Verhältnis 1:1 angeboten. Dies entspreche einem Aufschlag von 30 % gegenüber dem aktuellen Kurs des UFJ-Aktie, teilte die Smfg am Dienstag mit. "Wir denken, dass eine Fusion zum Wohle der Aktionäre, Kunden und Mitarbeiter beider Banken ist und hoffen stark, dass UFJ unser Angebot annimmt."

Smfg rechnet bei einer Fusion mit Synergien von rund 200 Mrd. Yen (1,5 Mrd. ?) pro Jahr, und erklärte sich bereit, der kleinsten der vier japanischen Großbanken bis zu 700 Mrd. Yen Kapital zuzuschießen. In einer ersten Offerte hatte die Bank 500 Mrd. Yen angeboten. Ein Sprecher von UFJ sagte, das Finanzhaus werde das Angebot studieren.

Analyst: UFJ Wird Fusion NUN Ernsthafter Erörtern

Bankenanalyst Nozomu Kunishige von BNP Paribas bezeichnete das angebotene Umtauschverhältnis als "sehr vorteilhaft". UFJ könne dies nicht einfach ignorieren, sondern werde nun noch ernsthafter eine Fusion mit Smfg erörtern. Dennoch dürfte damit auch die geplante Verschmelzung mit der Mitsubishi Tokyo Financial Group (Mtfg) noch nicht vom Tisch sein.

UFJ und Mtfg hatten Mitte August eine Grundsatzvereinbarung unterzeichnet, wonach sie sich zum 1. Oktober 2005 zusammenschließen wollen. Beide Seiten müssen nun die Details klären. Gleichzeitig hatte UFJ-Präsident Ryosuke Tamakoshi aber auch gesagt, sollte Smfg ein besseres Angebot vorlegen, werde UFJ auch dieses in Betracht ziehen.

Eine Fusion mit einem größeren liquideren Partner wird weithin als Rettung für UFJ gesehen. Die Bank leidet unter massiven Verlusten in Folge der Abschreibung enormer Not leidender Kredite in Höhe von 4,62 Billionen Yen. Ungeachtet, ob die UFJ sich nun für Mtfg oder Smfg entscheidet, wird die größte Bank der Welt entstehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%