Archiv
Japanische Großbanken Mtfg und UFJ vereinbaren FusionDPA-Datum: 2004-07-16 11:41:49

(dpa-AFX) Tokio - Die japanischen Großbanken Mitsubishi Tokyo Financial Group (Mtfg) < MTF.SQ1 > < MFZ.FSE > und UFJ Holdings < UFJ.SQ1 > < UFJ.FSE > haben sich auf einen Zusammenschluss geeinigt. Eine Grundsatzvereinbarung solle bis Ende Juli unterzeichnet werden, teilten die Gesellschaften am Freitag in Tokio mit. Zudem prüfe Mtfg Wege zur Refinanzierung der UFJ-Gruppe. Details dieses Plans sollten ebenfalls bis Ende dieses Monats fertig gestellt werden.

(dpa-AFX) Tokio - Die japanischen Großbanken Mitsubishi Tokyo Financial Group (Mtfg) < MTF.SQ1 > < MFZ.FSE > und UFJ Holdings < UFJ.SQ1 > < UFJ.FSE > haben sich auf einen Zusammenschluss geeinigt. Eine Grundsatzvereinbarung solle bis Ende Juli unterzeichnet werden, teilten die Gesellschaften am Freitag in Tokio mit. Zudem prüfe Mtfg Wege zur Refinanzierung der UFJ-Gruppe. Details dieses Plans sollten ebenfalls bis Ende dieses Monats fertig gestellt werden.

Durch die Fusion entsteht der weltweit größte Finanzkonzern mit einer Bilanzsumme von rund 190 Billionen Yen (1,4 Billionen Euro). Damit wird der bisherige Spitzenreiter, die amerikanische Citigroup < C.NYS > < TRV.FSE > , überflügelt.

UFJ Holdings, die viertgrößte Bankengruppe des Landes, hatte im abgelaufenen Geschäftsjahr massive Verluste von umgerechnet rund 2,8 Milliarden Euro eingefahren. Die Finanzaufsicht hatte wegen der vielen faulen Kredite im Portfolio der Bank mit einem Einschreiten gedroht. Bei Mtfg, der zweitgrößten Bankengruppe Japans, sind 2,9 Prozent aller Kredite Not leidend. Bei UFJ sind es 8,5 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%