Japanische Haarmode
Rot-Blonde Erfrischung

Das Schöne an einer WM ist, dass auf einmal so viele Dinge interessant werden. So fragt sich etwa eines der japanischen Wochenmagazine in seiner kommenden Ausgabe: "Warum haben eigentlich alle Spieler in unserem Nationalteam gefärbte Haare?"

Alle sind es nicht, aber in den japanischen Reihen überwiegen in der Tat die rot- und blondgefärbten Schöpfe. Vor einigen Jahren hellten sich einige Rebellen im Land die Haare rötlich auf. In den Schulen wurde dies verboten. Als Rot aber zur Modefarbe wurde, sprangen einige zum Blond über.

Mittlerweile sind gefärbte Haare keine Seltenheit mehr in Japan, haben aber den Touch des Rebellentums noch nicht ganz verloren. Die jungen Nationalspieler scheinen dieses Image zu genießen, auch wenn sie vor den Kameras nicht gerade einen rebellischen Eindruck machen.

Starspieler Hidetoshi Nakata setzte dem Ganzen mit knallrot gefärbten Haaren die Krone auf. Vielleicht ist das ganze aber auch Strategie, sagte doch schon der US-Journalist Prentice Mulford vor mehr als 100 Jahren: "Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%