Japanischer Partner steht vor neuem Gewinnrekord
Nissan winkt mit dickem Scheck für Renault

Ein Unternehmenssprecher lehnte es am Montag ab, japanische und französische Presseberichten zu kommentieren, denen zufolge die Japaner Ende September einen Halbjahresgewinn von umgerechnet 2,3 Mrd. Euro ausweisen werden. Das wäre fast die Hälfte mehr als vor einem Jahr. Hinter vorgehaltener Hand wurden die Angaben von Renault bestätigt.

abo HB PARIS. Die mit 44 % an Nissan beteiligten Franzosen könnten für das Halbjahr mit einer Überweisung von bis zu 1 Mrd. Euro rechnen. Die genaue Höhe hängt von der Ausschüttungsquote des japanischen Konzerns ab. Dabei hat der Großaktionär Renault aber ein Wort mit zu reden. Im vergangenen Jahr trug Nissan mit fast 500 Mill. Euro Gewinnbeitrag maßgeblich zum Renault-Ergebnis von 1,05 Mrd. Euro bei. Nissan hat in seinem im März abgelaufenen Geschäftsjahr einen Rekordgewinn von 3,4 Mrd. Euro ausgewiesen. Die Ertragskraft der Gruppe übertraf mit 8,5 % vom Umsatz sogar jene des Konkurrenten Toyota, der auf 7,9 % Umsatzrendite kam.

Nach Renault-Angaben ist der Erfolg der vom Franko-Brasilianer Carlos Ghosn geleiteten Nissan Motor Co. weitgehend eine Frucht der Zusammenarbeit beider Firmen. Franzosen und Japaner legten ihren Einkauf zusammen, wo immer möglich. Bei zahlreichen Modellen werden gleiche Bauteile verwendet. Ghosn wird schon jetzt als Nachfolger von Renault-Chef Louis Schweitzer gehandelt.

Zudem kommt nach Angaben aus dem Renault-Management in Paris die koreanische Beteiligung Samsung Motor Corp., deren Fahrzeuge zu großen Teilen auf Nissan-Modellen basieren, viel schneller in Schwung als erwartet. Samsung werde statt in 2004 vielleicht noch Ende dieses Jahres die Gewinnschwelle erreichen und in Kürze ein zweites, neu konstruiertes Auto auf den Markt bringen. Renault hält zudem noch Anteile am rumänischen Autohersteller Dacia und am schwedischen Lkw-Konzern Volvo

.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%