Archiv
JDS Uniphase: Hoffnungen der Wall Street erfüllt

Der Hersteller von Glasfaserkomponenten hat am Dienstagmorgen Quartalszahlen veröffentlicht, die die Experten-Prognosen getroffen haben. Allerdings werden die Geschäftszahlen für das laufende Quartal deutlich schwächer ausfallen, warnte das Management bereits vorsorglich.

Im vergangenen Quartal erwirtschaftete JDS Uniphase einen Überschuss von 14 Cents pro Aktie bei einem Gesamtgewinn von 160 Millionen Dollar. Der Umsatz stieg zwar auf 920 Millionen Dollar und hat sich damit gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt, lag aber unter dem Umsatz des vorhergehenden Quartals. Um Kosten zu senken, sollen Produktionsstätten nach China verlegt werden.
Das Management hat zudem eine großangelegte Umstrukturierung angekündigt. Wie das Management mitteilt, sollen 5.000 Arbeitsplätze abgebaut werden. Davon sind 20 Prozent der Belegschaft betroffen. Mehrere Geschäftsbereiche sollen geschlossen werden. Durch die Maßnahmen werden zunächst außerordentliche Kosten in Höhe von 375 Millionen Dollar bis 425 Millionen Dollar anfallen. Mittelfristig sollen durch die Entlassungen jährlich 250 Millionen Dollar gespart werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%