Archiv
Jedem seinen Gartenzwerg

Heute feiern wir einen sehr wichtigen Jahrestag: Vor 115 Jahren erblickte der erste Gartenzwerg das Licht der Welt. Kulturgeschichtlich reicht die Chronik der Zwerge zurück zu den Mythen und Sagen.

Heute feiern wir einen sehr wichtigen Jahrestag: Vor 115 Jahren erblickte der erste Gartenzwerg das Licht der Welt. Kulturgeschichtlich reicht die Chronik der Zwerge zurück zu den Mythen und Sagen. In Thüringen waren die ersten Zwerge Abbilder der kleinwüchsigen Männer, die in den engen Bergwerksschächten rings um Gräfenroda arbeiteten. Dort wurde am 10. November 1890 der erste Gartenzwerg hergestellt (Quelle: WDR).

"Nanologen", auch Zwergenwissenschaftler genannt, unterscheiden zwischen "beseelten und unbeseelten" Wesen. Mehr dazu bei der Internationalen Vereinigung zum Schutz der Gartenzwerge.

Heute ist der Gartenzwerg aktueller denn je. Wir stellen uns die putzigen Gesellen gerne in den Garten oder auf den Balkon und träumen, alles wäre wie früher. Mit Schaufel, Schubkarre und Spaten bewaffnet gehen die Zipfelmützenmänner einem richtigen Handwerk nach. Grämen sich nicht um Globalisierung oder fürchten gar die Verlagerung ihrer einfachen Tätigkeit ins Ausland.

Nach vollbrachtem Tagwerk zünden sie sich gerne eine Pfeife an und machen noch ein wenig Gartenarbeit.

Ihr Welt ist klein und überschaulich – so sollte auch die unsrige bleiben.

Deshalb mögen Union und SPD beschließen - nicht die Jobgarantie sondern: jedem Deutschen seinen Gartenzwerg.


Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%