Archiv
Jelzin im Berliner Herzzentrum untersucht

Russlands früherer Staatschef Boris Jelzin erfreut sich nach Angaben des Deutschen Herzzentrums in Berlin bester Gesundheit. Der 70-Jährige habe die Klinik am Montag nach eintägigem Aufenthalt wieder verlassen, sagte eine Sprecherin des Zentrums.

dpa MOSKAU/BERLIN. Nach Angaben des Ärztlichen Direktors, Roland Hetzer, sei der Zustand Jelzins fünf Jahre nach seiner Herzoperation ausgezeichnet. Dem russischen Politiker waren damals fünf Bypässe gelegt worden. Nach Angaben von Jelzins Protokollchef Wladimir Schewtschenko werde der Ex-Präsident bereits am Dienstag in Moskau zurück erwartet. Hetzer gilt als international anerkannter Spezialist für Eingriffe am offenen Herzen und arbeitet seit Jahren mit dem US-Spezialisten Michael E. DeBakey zusammen, der Jelzins Herzoperation vor fünf Jahren geleitet hatte. Jelzin hatte Ende 1999 sein Amt als Staatspräsident an seinen Nachfolger Wladimir Putin übergeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%