Jenaer Messtechnik-Hersteller startet Partnerschaft in Japan
Analytik Jena forciert Auslands-Engagement

Der Messtechnik-Hersteller Analytik Jena AG baut sein internationales Geschäft aus. Der Auslandsumsatz soll in den kommenden drei Jahren auf 35 bis 40 Prozent mehr als verdoppelt werden, sagte Vorstandschef Klaus Berka.

dpa JENA. "Wir investieren weiter in den Ausbau unseres Vertriebsnetzes." Dazu sei jetzt eine Partnerschaft mit der japanischen Rigaku Corp. (Tokio) vereinbart worden. Die börsennotierte Analytik peilt im laufenden Geschäftsjahr (30. September) einen Umsatzsprung von mehr als 40 Prozent auf rund 60 Millionen Euro an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%