"Jenny Elvers ist im Grunde kein Luder"
Udo Jürgens beichtet Elvers-Affäre

Der Schlager-Star aus Österreich hat eine sieben Jahre zurückliegende Affäre mit Jenny Elvers gestanden. Unterdessen bezeichnete sich das Glamour-Girl gegenüber der Bild-Zeitung als "Queen Mum der Luder".

dpa - HAMBURG. Udo Jürgens (67), Schlagerstar aus Österreich, hat eine "zauberhafte Affäre" mit Jenny Elvers vor sieben Jahren gestanden. "Zu der Zeit, als sie noch Heidekönigin in Lüneburg war, vor Lauterbach", sagte Jürgens dem österreichischen Magazin "News". Elvers sei "im Grunde kein Luder", sondern "sympathisch" und wahrscheinlich erst durch die Affäre mit ihm "in diese Szene" hinein geraten. Deshalb tue sie ihm "irgendwie Leid", meinte Jürgens.

In einem Gespräch mit der "Bild"-Zeitung (Montag-Ausgabe) bestätigte die 28-Jährige, die sich einmal selbst als "Queen-Mum der Luder" bezeichnet hatte, die "schöne Romanze" mit Udo Jürgens. "Wenn wir uns sehen, erinnern wir uns gern an unsere gemeinsame Zeit", sagte Elvers, die vier Jahre mit dem Schauspieler Heiner Lauterbach liiert war. Jürgens habe auch heute noch "unglaublichen Sex-Appeal". Sie hätten sich bei einer Modegala in Hannover kennen gelernt. Noch in diesem Jahr will Elvers ihren Manager Götz Elbertzhagen heiraten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%