Archiv
Jenny Holzer beleuchtet Texte des US-Geheimdienstes

Bregenz (dpa) - Texte des amerikanischen Geheimdienstes nimmt die amerikanische Künstlerin Jenny Holzer zum Ausgangspunkt ihrer jüngsten Arbeit «Truth Before Power». In dieser für das Kunsthaus Bregenz konzipierten Schau erforscht Holzer den von den Vereinigten Staaten ausgerufenen «Krieg gegen den Terror» und die Folgen des 11. September 2001.

Bregenz (dpa) - Texte des amerikanischen Geheimdienstes nimmt die amerikanische Künstlerin Jenny Holzer zum Ausgangspunkt ihrer jüngsten Arbeit «Truth Before Power». In dieser für das Kunsthaus Bregenz konzipierten Schau erforscht Holzer den von den Vereinigten Staaten ausgerufenen «Krieg gegen den Terror» und die Folgen des 11. September 2001.

Dazu installiert die Künstlerin auf den drei obersten Stockwerken des Kunsthauses elektronische Texte und Zeichenanordnungen. Die Schau ist von 11. Juni bis 5. September zu sehen.

(Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr, Donnerstag bis 21.00 Uhr)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%