Archiv
Jenoptik-Tochter erhält Auftrag in zweistelliger Millionenhöhe von EADS

Jena-Optronik hat einen weiteren Auftrag aus der Raumfahrtindustrie erhalten.

dpa-afx JENA. Jena-Optronik hat einen weiteren Auftrag aus der Raumfahrtindustrie erhalten. Die EADS Space Transportation habe einen Vertrag in zweistelliger Millionenhöhe über die Lieferung von zwölf "Rendez-vous-Sensoren" für insgesamt sechs Raumtransporter unterzeichnet, teilte die Jenoptik-Tochtergesellschaft am Donnerstag mit.

Die "Rendez-vous-Sensoren" basieren auf einem laser-optischen System und ermöglichen das vollautomatische Annähern und Andocken von Versorgungsfahrzeugen an die Internationale Raumstation ISS.

Die ersten beiden Sensoren wurden bereits im Frühjahr 2004 ausgeliefert und werden im Oktober 2005 auf dem ersten Versorgungsfahrzeug ATV namens "Jules Verne" starten. Für die kommenden Jahre, für die der Vertrag jetzt abgeschlossen wurde, ist ein Versorgungsflug pro Jahr geplant. Jedes Fahrzeug hat zwei Sensoren aus Jena an Bord.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%