Jochen Gutbrod folgt auf Arno Mahlert
Holtzbrinck-Finanzchef wechselt in den Aufsichtsrat

Der Finanz-Geschäftsführer der Stuttgarter Verlagsgruppe Holtzbrinck, Arno Mahlert, wird zum Jahreswechsel in den Aufsichtsrat wechseln und soll zudem für die Eigentümerfamilie neue Familienstiftungen aufbauen.

Reuters STUTTGART. Der 55-jährige Mahlert habe bereits im Juni seinen Wunsch nach neuen Aufgaben angekündigt, begründete die Verlagsgruppe ("Handelsblatt", "Wirtschaftswoche", "Die Zeit", "Tagesspiegel") den Wechsel am Dienstag in Stuttgart. Mahlert werde zudem als Generalbevollmächtigter die bestehenden und weitere, vor ihrer Gründung stehenden Familienstiftungen der Eigentümerfamilie von Holtzbrinck aufbauen. Mahlert war 1988 von der Verlagsgruppe Bertelsmann zu Holtzbrinck gewechselt.

Nachfolger von Mahlert wird der 39-jährige Schweizer Jochen Gutbrod, der seit Juli Holtzbrinck bereits berät. Zuvor war er nach Verlags-Angaben bei der Unternehmensberatung McKinsey, bei der Investmentbank Schroder im Fondsmanagement und bei der Schweizer Privatbank Lombard Odier tätig und ist Mitgründer von zwei Finanzdienstleistungsfirmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%