Jochen Riebel designierter Nachfolger
Koch stellt sich Vertrauensabstimmung

Der Rücktritt von Staatskanzleichef Jung zieht weite Kreise. Bevor sein Nachfolger ins Kabinett aufgenommen werden kann, müssen die Abgeordneten Ministerpräsident Koch das Vertrauen aussprechen.

dpa-afx WIESBADEN. Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) stellt sich nach dem Rücktritt seines engen Vertrauten, Staatskanzleichef Franz Josef Jung (CDU), heute einer Vertrauensabstimmung im Wiesbadener Landtag. Die Abstimmung ist notwendig, um den Nachfolger Jungs ins Kabinett aufzunehmen. Neuer Leiter der Staatskanzlei soll der bisherige hessische Finanzstaatssekretär Jochen Riebel (CDU) werden. Es gilt als sicher, dass die Regierungsparteien CDU und FDP Koch das Vertrauen aussprechen. Die FDP sicherte Koch am Samstag nach einer Landesvorstandssitzung noch einmal ihre Unterstützung zu. Jung hatte am vergangenen Donnerstag wegen der CDU-Finanzaffäre sein Amt niedergelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%