Archiv
Johnson & Johnson steigert US-Umsatz um 7,5 Prozent im dritten Quartal

vwd . Nach Angaben von Johnson & Johnson ist der US-Umsatz um 7,5 % im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, während weltweit gerechnet in lokalen Währungen 9,3 % mehr umgesetzt wurden. Der Anstieg beim internationalen Umsatz werde jedoch durch Währungseffekte in Höhe von 8,4 % wieder aufgezehrt, erklärte das Unternehmen. Insgesamt habe der starke Dollar den Quartalsumsatz um 3,6 % geschmälert. Absatzstark zeigten sich bei den Konsumgütern vor allem Produkte zur Hautpflege (Neutrogena, Clean&Clear) und rezeptfreie Arzneimittel (Tylenol, Motrin), berichtete das Unternehmen.

Im Bereich für professionelle Produkte sei der Umsatz um 4,2 % auf 2,5 Mrd. $ gestiegen, wobei in den USA 4,4 % und international 3,9 % mehr abgesetzt wurden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%