Joint Venture aufgegeben
EM.TV steigt aus unprofitablem Verlagsgeschäft aus

Das Medienunternehmen gibt seinen Anteil an Junior Publishing an den Partner Egmont ab - für den symbolischen Preis von einer Mark.

rtr MÜNCHEN. Die EM.TV & Merchandising AG zieht sich aus dem unprofitablen Verlagsgeschäft zurück und gibt ihren Anteil an dem Gemeinschaftsunternehmen Junior Publishing GmbH an den Partner Egmont Holding ab. Der Verkauf für einen symbolischen Preis von einer Mark werde rückwirkend zum 30. September abgeschlossen, sagte eine EM.TV-Sprecherin am Donnerstag in München. Damit gehe das rote Zahlen schreibende Joint Venture, an dem beide Unternehmen zu je 50 % beteiligt waren, vollständig an Egmont über und werde künftig als Egmont Publishing GmbH firmieren. Die Unternehmen hätten aber gleichzeitig ein Kooperationsabkommen geschlossen.

"Mit dem Verkauf unseres 50-Prozent-Anteils an Junior Publishing zieht sich EM.TV aus dem klassischen Verlagsgeschäft zurück und konzentriert sich vermehrt auf den Vertrieb und die Vermarktung von Lizenzrechten im Publishing-Bereich", teilte EM.TV-Vorstandschef Werner Klatten mit. Über Junior Publishing hatte EM.TV bisher alle Printrechte, im wesentlichen Bücher und Magazine, an der Bibliothek von Kinder- und Jungendprogrammen vertrieben. Durch die Aufhebung des Rahmenvertrages könne EM.TV diese Rechte nun künftig auch an Dritte vergeben, hieß es.

Die im Auswahlindex des Neuen Marktes Nemax 50 notierten EM.TV-Aktien lagen am Donnerstagmittag in einem freundlichen Gesamtmarkt mit 2,46 % im Plus bei 2,08 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%