Joint Venture geplant
Starbucks bald auch in Deutschland

Der Essener Handelsriese Karstadt-Quelle plant ein Joint Venture mit dem in Seattle ansässigen Kaffeehaus-Trendsetter Starbucks.

ap ESSEN. Starbucks betreibt bereits mehr als 4 600 Kaffeehäuser in 24 Ländern, wie Konzernchef Wolfgang Urban am Mittwoch in Essen mitteilte. "Unsere große Erfahrung und Marktkenntnis im deutschen Einzelhandel und Starbucks beeindruckender Geschäftserfolg weltweit sind der Garant für eine starke Partnerschaft in Deutschland", sagte Urban. Die prinzipielle Entscheidung für die Partnerschaft sei gefallen. "Wir gehen davon aus, dass die formale Abwicklung in den nächsten Wochen erfolgt. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt allerdings zu früh, einen Termin für die Eröffnung der ersten Filiale in Deutschland zu nennen", sagte Urban.

Starbucks ist laut Karstadt-Quelle der führende Händler und Röster sowie die stärkste Marke für Kaffeespezialitäten weltweit, mit mehr als 4 500 Coffee Houses in 24 Ländern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%