Joint Venture mit Karstadt-Quelle New Media
Privatsender Tele 5 will Reisen verkaufen

Der vor vier Monaten an den Start gegangene Privatsender Tele 5 will ab Herbst auch Reisen im Fernsehen verkaufen.

HB/dpa HAMBURG. Geschäftsführer Jochen Kröhne sagte der Agentur dpa heute, dass der von der Konjunkturschwäche geprägte Werbemarkt neue Ideen zur Erschließung von zusätzlichen Finanzierungsquellen für die TV- Landschaft notwendig mache.

Tele 5, eine 100-prozentige Tochter des Münchner Filmhandelsunternehmens Tele München, will täglich ein voraussichtlich zweistündiges Programmfenster anbieten, in dem Reisen verkauft werden. Zu diesem Zweck hat Tele 5 ein Joint Venture mit dem Handelskonzern Karstadt-Quelle New Media geschlossen.

Der Sender Tele 5 hat vier Monate nach seinem Start eine technische Reichweite von knapp 50 Prozent. Durch ein Abkommen mit der Deutschen Netzmarketing GmbH, sagte Kröhne, werde Tele 5 neben den bereits vorhandenen 16 Millionen Haushalten weitere 5 Millionen erreichen können. In drei Jahren will Tele 5 in die Gewinnzone rücken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%